Sie sind hier: Untersuchungen  


UNTERSUCHUNGSMETHODEN
 

Untersuchungsmethoden von A-Z


Allergietests:

Prick-, Epikutan-, Intrakutan- und Scratchtests; Allergentests; Nachweis spezifischer allergischer Antikörper im Blut durch Zentrallaboratorium.

Doppler:
Doppler zur Überprüfung der arteriellen Durchblutung in Armen und vor allem in den Beinen.

EKG und Belastungs-EKG:
EKG und Belastungs-EKG zur Diagnostik von Herzerkrankungen.

Langzeit-Blutduckmessung:
Langzeit-Blutduckmessung zur Diagnostik von Herzerkrankungen über 24 Stunden zur Beurteilung des Blutdruckes auch in normalen Lebenssituationen und über Nacht.

Langzeit-EKG:
Langzeit-EKG zur Diagnostik von Herzrhythmus-, Erregungsleitungs- und Erregungsrückbildungsstörungen.

Obere Intestinoskopie:
Spiegelung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes zur Diagnose und Therapiekontrolle von Magen-Darm-Erkrankungen.

Proktoskopie:
Proktoskopie zur Diagnose von Erkrankungen im Enddarmbereich.

Reizstrom:
Reizstrom zur Behandlung akuter und chronischer Muskelverspannungen, Gelenkschmerzen und Wirbelsäulenleiden.

Spirometrie:
Lungenfunktionsprüfung zur Diagnose und Therapiekontrolle von Atemwegserkrankungen.

Ultraschall:
Sonographien zur Darstellung der Leber, der Gallengänge und der Gallenblase, der Nieren, der Bauchspeicheldrüse, der Milz, der großen Bauchgefäße und der Lungenspitzen, orientierend auch der Prostata/des Uterus und der Harnblase sowie zur Untersuchung der Schilddrüse, von Lymphknoten, der Halsschlagader etc.